Bilderübersicht

Anmeldung

Fangprämien für Ostseedorsche!

Mit dem Projekt TABACOD (Tagging Baltic Cod) starte dieses Jahr (2016) ein internationales Forschungsprojekt bei dem u.a. Daten über Wachstum, Alter und Vermischung der östlichen und westlichen Dorschbestände erhoben werden sollen. In den kommenden vier Jahren sollen rund 19.000 Dorsche gefangen markiert und wieder ausgesetzt werden.

Der überwiegende Teil erhält äußerlich eine Farbmarkierung, damit der Fänger erkennt, dass der Fisch markiert ist und innerlich eine Markierung, die einen bestimmten Bereich in den Gehörsteinen markiert und der Altersbestimmung dient. Der kleinere Teil, rund 1.000 Fische, werden mit Datenspeichern markiert, die zusätzlich noch Temperatur und Wassertiefe aufzeichnen.

Wer einen dieser Fische fängt, wird mit einer Fangprämie von 20 € bzw. 100 € belohnt. Dazu gibt es drei Schritte, die zu beachten sind:

  1. Bewahren Sie den GANZEN Dorsch auf (nicht ausnehmen) auf Eis oder tiefgekühlt lagern. Wir holen den Fisch ab - für die Bestimmung von Größe, Geschlecht und die Entnahme der Gehörsteine.
  2. Notieren Sie Fangdatum, Uhrzeit, und Fangort, Fanggerät - möglichst GPS-Position.
  3. Bitte kontaktieren Sie Thünen-Institut für Ostseefischerei (OF), Rostock | Tel: +49 381 8116 102 | Email: tabacod@aqua.dtu.dk um die Abholung des Fisches, Bezahlung der Belohnung etc. zu besprechen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:
https://www.thuenen.de/de/of/aktuelles-und-service/detail-aktuelles/news/detail/News/projekt-tabacod-zur-dorschmarkierung-startet/
http://www.tabacod.dtu.dk/Deutsch

Anzahl der Seitenaufrufe

Beitragsaufrufe
372142

Wer ist online

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

Partnerseiten

Die"Rutentreter" *gg*

 

Bewertungen zu sprottenfaenger.de

 

Sehr preiswertes Angelzubehör

Täglich neue Deals!